Gemeinsamer Antrag zum Klimaschutzmanager

Gemeinsamer Antrag zum Klimaschutzmanager

Gemeinsamer Antrag von SPD-Fraktion, CDU-Fraktion und Fraktion Bündnis90/Die Grünen

Die Fraktionen von SPD, CDU und Bündnis90/Die Grünen beantragen,
der Rat möge im Stellenplan der Haushaltssatzung für 2021 eine Stelle für einen Klimaschutzbeauftragten oder Nachhaltigkeitsmanager schaffen.

Begründung:
Die Stadt Wegberg ist nach Auffassung aller im Rat vertretener Parteien und Gruppierungen dem Klimaschutz verpflichtet. Dafür ist die Schaffung der Position eines Klimaschutzmanagers unabdingbar, damit die von allen Parteien angestrebten Klimaschutzziele erreichbar sind. Ein solcher Klimaschutzmanager oder Nachhaltigkeitsmanager ist in der Lage, das Klimaschutzkonzept und die Ratsbeschlüsse zum Klimaschutz zu koordinieren und umzusetzen. Dem Vernehmen nach wird eine solche Stelle in vollem Umfang gefördert. Gegebenenfalls kann die Stelle zunächst auch für die Dauer der Förderung befristet werden.

Ralf Wolters – Fraktionsvorsitzender
Marcus Johnen – Fraktionsvorsitzender
Tobias Arndt – Stellvertretender Fraktionsvorsitzender

Über den Autor

SPD-Wegberg (mb) administrator