Haushalt 2021 verabschiedet

Haushalt 2021 verabschiedet

In der Ratssitzung vom 02.03.2021 wurde der Haushalt für das Jahr 2021 verabschiedet.

Das Fazit unseres Fraktionsvorsitzenden zum Haushalt:

Es liegt in unserer Verantwortung, die Neuverschuldung so gering wie möglich zu halten und die Schuldentilgung zu gewährleisten. Mit diesem Haushalt, mit diesen Investitionen investieren wir in die Zukunft. Ich zitiere nochmals Christa Schyboll: Investiert man in der Gegenwart nicht in die Zukunft, sollte man sich nicht wundern, wenn die Zukunft keine Gegenwart bekommt. Wir geben mit diesem Haushalt Gas bei der Entwicklung neuer Wohnbauflächen (Maaseiker Dreieck, Wohnen an der Schwalm, Auf der Kamp Teil 3, Uevekoven Barbarastr., etc.) und neuer Gewerbeflächen (Uevekoven und Rath-Anhoven). Gleichzeitig lösen wir den Investitionsstau der vergangenen Jahre bei Straßen und Kanalisation. Und mit diesen Maßnahmen wird es uns auch gelingen, Wegberg sowohl für den Wohnungsbau als auch für das Gewerbe attraktiver zu machen. Und dann wird sich auch die Einnahmesituation in unserer Stadt verbessern.

Diese Verantwortung tragen wir mit und haben deshalb dem Haushaltsplan 2021 zugestimmt.

Hier die vollständige Rede Ralf Wolters zur Haushaltssatzung 2021:


Haushaltsrede SPD-Fraktion 2021


Über den Autor

SPD-Wegberg (mb) administrator